Donnerstag, 17. Mai 2012

Challenge-Zwischenstand

Ich hatte euch ja hier mitgeteilt, dass ich bei dieser tollen Challenge von Sonjas Bücherblog mitmache. Wenn ein Buch ausgelesen ist, wandert ein Euro in die Spardose.

Bislang war meine Spar-"Dose" ein simpler Briefumschlag. Da sich nunmehr langsam die selbstklebenden Ränder auflösen musste etwas neues, etwas dauerhafteres her. Von Lia bekam ich eine Cola(spar)dose geschenkt. Sie selbst hat auch so eine.



Mittlerweile habe ich schon 12 € zusammen. Welche Bücher ich genau gelesen habe, könnt ihr in meinen Monatsrückblicken nachlesen. Start der Challenge war der 05.03.12 - also für mich Paulo Coelho.

Ich finde diese Challenge wirklich toll! Das Geld ist in der Dose und kann somit nicht mehr für irgendwas ausgegeben werden. Sehr praktisch.

Kommentare:

  1. Du bist wirklich fleißig am sparen :) ich bin dir aber dicht auf den Fersen ... 11 € sind in meiner Spardose.

    Ich sollte mir von dem gesparten Geld dann wohl ein neues Bücherregal kaufen, irgendwie geht mir so langsam der Platz aus

    AntwortenLöschen
  2. Meine Spardose kann mich leider nicht davon abhalten das Geld auszugeben. ;)

    AntwortenLöschen
  3. @ fashionjules:
    Habe wieder ein bisschen aufgeholt und gestern noch 2 € hineingetan :)

    @ vendredi:
    Das Gute an dieser Spardose ist, dass man sie nicht so einfach öffnen kann. Man muss einen Dosenöffner zur Hand nehmen. Das hält mich ganz gut davon ab, alles gleich wieder auszugeben ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Dosenöffner ist super, mein Schweinchen kann man leider zu leicht öffnen...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich habe auch so ein Schweinchen das sich von unten öffnen lässt. Immer, wenn ich Kleingeld brauche, bediene ich mich dort. Wirklich böse! Mittlerweile ist es ziemlich leer...

    AntwortenLöschen