Mittwoch, 26. Dezember 2012

Weihnachtsmarktleckereien

Am Donnerstag, den 20.12.2012 war ich mit Enni nochmal schnell auf dem Weihnachtsmarkt (Hannover). Es war zwar sehr voll, aber trotzdem nett. Der Glühwein hat mich angenehm angesäuselt (geht immer schnell bei mir) und dann sah ich es. Das köstlichste Äpfelchen, was man sich vorstellen kann. Ich konnte ihm nicht widerstehen und mit ein bisschen Überredungshilfe von Enni habe ich ihn für eine horrende Summe erstanden. Hier seht ihr das Prachtstück. Komische Kombi: Apfel, Schokolade und Gummibären, aber ich fands echt lecker.
Ich hoffe, ihr habt ein paar schöne Weihnachtstage verlebt und tolle Geschenke eingeheimst. Vielleicht sogar ein paar Bücher? Ich bin neugierig...

Kommentare:

  1. Der sieht aber wirklich wirklich gut aus, für den hätte ich auch gerne viel Geld ausgegeben :)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die roten kandierten Äpfel am meisten. Zu Weihnachten gab´s tatsächlich ein paar Bücher... "Totengrund" von Tess Gerritsen und "Aschenputtel" von Kristina Ohlson. Vorher hab ich aber noch einiges auf meinem überschaubaren SuB. Zum Beispiel "Fünf" von Ursula Poznanski.

    AntwortenLöschen