Dienstag, 14. August 2012

Enni´s Lesemonat Juli


Ja, ich habe tatsächlich im Monat Juli nur zwei Bücher ausgelesen. Das ist wahrhaftig kein toller Schnitt... Das lag zum Teil sicher an der Buchauswahl. Der "Hundertjährige" war wirklich klasse, "Tintenherz" haute mich nicht so sehr um. 
Angefangen habe ich "Young Sherlock Holmes", was Lia mir ausgeliehen hatte. Soo toll fand ich das leider auch nicht (kurzes Fazit folgt). Da ich das nicht mit in den Urlaub nehmen wollte, es aber davor auch nicht mehr durchgekriegt habe, kam "Das Orchideenhaus" mit. Dies habe ich auch im Urlaub geschafft, aber eben nicht mehr im Juli.

Für die Statistik:
"Tintenherz" von Cornelia Funke (565 Seiten).

Insgesamt also eine magere Ausbeute von 977 Seiten... Die Rezensionen sind (wie immer) mit dem Buchtitel verlinkt.

Auf einen neuen, bereits jetzt lesereicheren Monat August :p

Kommentare:

  1. bei mir ist gerade leseflaute ... quäle mich derzeit durch ein buch und hoffe, dass ich wenigstens das eine im august schaffe. sonst wäre das wirklich mager :(

    AntwortenLöschen
  2. Meine Antwort auf deine Nachricht^^

    Ich bin fast fertig (noch ca. 50 Seiten) und auch mir gefällt das Buch >Creppers< sehr gut =D Bevor ich anfing zu lesen, habe ich mir keine anderen Rezis angeschaut damit mir eine schlechte nicht den Spaß verdirbt und eine gute mir nicht zu viel Hoffnung macht (ich weiß, ich bin seltsam^^).
    Hast du den zweiten Teil >Level 9<
    schon gelesen?

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, manchmal können die Meinungen der anderen das Buch vermiesen. Das kenne ich. Bei einem meiner Bücher bin ich total froh, dass ich vorher die schlechten amazon-Rezensionen nicht kannte - ich fand es nämlich total gut und sonst hätte ich es mir vermutlich überhaupt nicht gekauft.

    Nein, den zweiten Teil habe ich noch nicht gelesen. Aber gut, dass du ihn erwähnst. Ich wollte ihn mir nämlich bei medimops bestellen und hätte ihn vermutlich vergessen :) Also dankeschön!

    AntwortenLöschen