Samstag, 2. Juni 2012

Enni´s Lesemonat Mai 2012

Der Mai war für mich ein bisschen durchwachsen. Einige Bücher fand ich ziemlich blöde oder so la la... Mein Highlight des Monats ist definitiv "Die Insel der besonderen Kinder". Diese Bücher habe ich gelesen:



"Die Pilgerin" von Iny Lorentz = 688 Seiten
"Die Stunde des Todes" von Paul Cleave = 367 Seiten
"Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs = 410 Seiten
"Schwarzes Blut" von Susanne Schäpler = 210 Seiten
"Liebe und so weiter..." von Bernoite und Flora Groult = 197 Seiten

Insgesamt 1.872 Seiten.

Angefangen habe ich "Dein Wille geschehe" von Michael Robotham. Das finde ich wieder richtig spannend. Momentan bin ich ca. auf Seite 280.

Die gelesenen Bücher lagen teilweise schon ziemlich lange auf meinem SuB. Das neueste war (glaub ich) "Die Stunde des Todes". Das hatte ich mir im März bei Medimops bestellt.

Wie ist das bei euch? Lest ihr neue Bücher immer sofort oder landen die erst mal auf dem Stapel? Oder kommt es da auch auf das Buch an?

Kommentare:

  1. Erst Mal landen sie auf dem SUB, aber ich bemühe mich die Bücher schnell zu lesen und zu rezensieren.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Enni,
    unterschiedlich, kommt auf das Buch an, aber manchmal versinken Neukäufe erst mal in den Tiefen meines SuB ... leider!
    Wünsche Dir noch viel Spaß mit "Dein Wille geschehe". Mir hat es auch richtig klasse gefallen.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  3. das kommt bei mir drauf an ... manchmal kaufe ich bücher weil ich sie unbedingt sofort lesen muss, dass mache ich dann auch meistens. manchmal will ich die bücher aber auch einfach schon mal "dahaben", dann landen sie erstmal auf dem SuB

    AntwortenLöschen