Dienstag, 7. Januar 2014

[Rezension] "Gefährtin der Dämmerung" von Jeaniene Frost

!ACHTUNG: Teil 3 einer Reihe!

Inhalt:
Cat und Bones kämpfen nunmehr gemeinsam im Auftrag der Regierung gegen Vampire, die gegen die Nicht-töten-Regel verstoßen. Doch so langsam ist der Vampirwelt die "Gevatterin Tod", wie Cat genannt wird, bekannt. Somit ist sie immer öfter in Gefahr, da ihre bisherige Strategie als einfaches Opfer nicht mehr zieht. Zwar ist Bones immer in der Nähe - aber nicht zu nah, um die Aktion nicht zu verraten. Als dann auch noch ein alter Bekannter auftaucht, der Cat möglichst qualvoll töten möchte, ist Bones so gar nicht begeistert....

Erster Satz:
"Der Mann lächelte, und ich ließ kurz sein Gesicht auf mich wirken."

Cover:
Genretypisch. Ich mag es nicht.

Meine Meinung:
Also ich kann gar nicht beschreiben, wie unglaublich viel in diesem Buch geschieht. Unterhaltsam ist es auf alle Fälle. Gleich auf den ersten 100 Seiten passiert schon etwas, dass ich mich fragte, was denn bitte noch kommen soll?! Positiv fand ich vor allem die erste Hälfte oder das erste Drittel des Buchs. Wesentlich weniger Sex, sehr viele Einsätze und spannende Kämpfe.

Wieder störte mich die rotzige Art der Hauptprotagonistin Cat, aber das ist wohl so ihre Art. Was jetzt allerdings noch negativ hinzukam, war ihre Gnadenlosigkeit. Entweder war mir das vorher nicht aufgefallen, oder es hat tatsächlich zugenommen. Ich finde es wirklich okay, wenn sie die "bösen" Vampire tötet. Aber wenn es um Folter geht, finde ich das doch etwas übertrieben - sogar wenn es wirklich verdiente Misshandlungen sind.
Auch ein wenig gestört hat mich der Protagonist Tate - der in diesem Buch nun endlich in einen Vampir verwandelt wird. Dass er in Cat verliebt ist, weiß mittlerweile jeder. Doch trotz der offenkundigen Eifersucht von Vampiren weist er sie ständig darauf hin - am liebsten in Gegenwart von Bones. Diese kindischen Machtspielchen der beiden waren wirklich nervig.

Wie gesagt - den Großteil des Buchs fand ich wieder sehr spannend und konnte mich kaum vom Buch lösen. Allerdings wurde es zum Ende hin doch sehr abstrus. Möchte nicht zu viel verraten. Das ist schon wirklich ziemlich am Ende. Da musste ich mich dann schon fast durchquälen. 
Werde die Reihe aber wohl doch weiter verfolgen in der Hoffnung, dass es wieder besser wird.

Fazit:
Gute Unterhaltung, sehr viel Action und eine rotzfreche Hauptprotagonistin. Eigentlich reicht das bei mir für 4 Würmer. Aber bei diesem Teil hat mir das Ende wirklich gar nicht gefallen. 



DIE REIHE:

1. Blutrote Küsse (Halfway to the Grave) - ZUR REZI
2. Kuss der Nacht (One Foot in the Grave) - ZUR REZI
3. Gefährtin der Dämmerung (At Grave´s End)
4. Der sanfte Hauch der Finsternis (Destined for an early Grave)
5. Dunkle Sehnsucht (This side of the Grave)
6. Verlockung der Nacht (One Grave at a time)

Infos zum Buch:
Verlag: Verlagsgruppe Randomhouse GmbH  
Genre: Romantasy / Erotik  
Broschiert: 350 Seiten      
Preis: 8,95 € 
  ISBN-Nr.: 978-3-442-37381-9
Erschienen:  08.03.2010


Kommentare:

  1. UI :) Bei euch ist ja momentan der Wurm drin in den Büchern! Viel Spaß mit euren Weihnachtsgeschenken und ein frohes Neues :) Ich hoffe bald lest ihr ma wieder was, was euch richtig zusagt ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hast du Recht... Schade, schade. Habe noch einige vielversprechende Bücher auf dem SuB :D

    AntwortenLöschen