Samstag, 31. Dezember 2011

Wer hat den größten SuB?

Hallo ihr Lesenden,

an dieser Stelle möchte ich euch gerne meinen SuB präsentieren.
Extra groß
und nur für euch - hier ist er:
























So ein SuB ist ja ein sich veränderndes Gebilde.

Oft leihen mir meine Freunde wirkliche Massen an Büchern aus, so dass ich mit dem Lesen gar nicht nachkomme. Dann gibt's da auch noch die Bücher, die ich mir selbst zugelegt habe wie "The Forest",das mir vorkommt, wie eine modern schaurige Version von Rotkäppchen. Mal sehen. Das darunter "Venetia und der Wüstling" mag für euch vielleicht seltsam klingen, aber Georgette Heyer ist wirklich großartig, was ich euch gerne später noch näher bringen möchte. Auf Mo Hayder's"Die Sekte" freue ich mich schon total. Hoffentlich spannend und blutrünstig. "Sturmhöhe" kenne ich bislang nur als Film, würde es aber gerne noch lesen."P.S. Ich töte dich" sind Krimi-Kurzgeschichten.

Es ist mir wichtig, beim Lesen Abwechslung zu haben. Geht euch das auch so? Ich könnte nicht eine Liebesgeschichte nach der nächsten lesen, sondern brauche dann auch immer wieder etwas Action, Horror, etc. Die Mischungs macht's - denke ich. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden...

Kommentare:

  1. ich hab auch mal mitgemacht. 16 Bücher ist mein SuB hoch. wenn ihr mal schauen möchtet:

    http://rockandglitter.blogspot.com/2012/01/und-was-liest-du-so-mein-sub.html

    lg, juli

    AntwortenLöschen
  2. Mein SuB dürfte nur noch ungefähr 15 Bücher fassen, denn ich habe zu Weihnachten einen Kindle bekommen und dort können sich die ungelesenen Bücher nun "verstecken". Zur Zeit lese ich aus der A Game of Thrones-Reihe das zweite Buch, weiterhin das neue Buch von Stephen King (welches mir ausgesprochen gut gefällt, da reist der Protagonist in die Vergangenheit um das Kennedy-Attentat zu verhindern) und nebenbei einige Bücher über Psychologie. Aber ich variiere da auch, mal lese ich mehr Sachbücher, dann wieder Klassiker, dann viel Thriller oder True Crime, ab und an Fantasy.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. "Game of Thrones" wurde ja zwischenzeitlich im Serienformat verfilmt. Die ersten drei Folgen habe ich schon gesehen. Die Bücher habe ich aber nicht gelesen.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, mit der Serie bin ich auch durch, die hält sich sehr dicht an den Büchern, bisher ist mir da noch kein großer Unterschied aufgefallen. Die Intrigen kommen... und nicht zu knapp! Die zweite Staffel kommt bald in den USA raus (das wird dann auch das zweite Buch sein).

    AntwortenLöschen