Donnerstag, 9. November 2017

[Geplauder] Wie mich die Lesesucht plötzlich packte...

... und nicht mehr losließ.

"Flawed" von Cecelia Ahern war geschehen. Ganz einfach. Ich liebe Dystopien. Auch wenn sie eigentlich immer navh dem gleichen Schema ablaufen, bekomme ich noch nicht genug. Es gibt immer wieder Bücher mit neuen Ansätzen wie "Panem", "Die Verratenen"-Trilogie, "Mèto", "Die Stadt der verschwundenen Kinder", "Ödland"-Reihe, "Dustlands", "Dark Canopy" - sorry, sollten eigentlich nur ein paar Beispiele werden 😅


Auch das Buch von Cecelia Ahern (wohlgemerkt ihr erstes dieser Art) hat mich wieder komplett unter seinen Bann gestellt. Ich habe STUNDENLANG gelesen. Seit Sonntag jede freie Minute genutzt. Nachdem ich dann am Montag (ja, habe echt nur 2 Tage gebraucht - trotz normaler Arbeitstage) MUSSTE ich einfach wissen, wie es weitergeht! Als hätte ich es geahnt habe ich Teil 2 schon mal bei der Buchhandlung meines Vertrauens bestellt, schnell nach der Arbeit hingehetzt und hatte es dann Dienstag "endlich" in den Händen und konnte weiterlesen.

Teil 2 "Perfect" hat mich zwar auch ebenso gefesselt (habe es nicht umsonst soeben beendet), aber in einigen Punkten auch leider enttäuscht. Ich schaue mal, ob ich noch Rezensionen dazu schreibe.
Richtig genervt war ich von den ständigen Wiederholungen, was wir alles schon aus Teil 1 kannten. UND ICH HATTE DEN DOCH ERST BEENDET! Selbst wenn nicht und bereits ein Jahr vergangen wäre, wäre mir diese detaillierte Erläuterung vermutlich auch auf den Geist gegangen. Ein paar andere Punkte hatte ich noch, aber dies wird kein Spoiler-Beitrag 😎

Ich bin dennoch glücklich, mal wieder im 7. Lesehimmel gewesen zu sein. 

Weniger happy macht mich die Tatsache, dass mein Laptop nun offenbar gestorben ist... Er war schon lange nicht mehr er selbst. Hatte mir vor einiger Zeit schon mal ein Ersatzgerät gekauft, der war aber so langsam, dass ich wirklich nicht damit leben konnte und brachte ihn zurück.
Statt mir einen neuen zu holen, verbrate ich mein Geld dann aber für eine Spülmaschine, eine Brille und drn wohl teuersten Konzerbesuch-Kurzurlaub aller Zeiten 😂😂😂

Nun habe ich ihn hwäeute zur Reparatur gebracht - mal sehen... Dieser Text ist demnach KOMPLETT auf dem Handy gechrieben - Tippfehler seien mir verziehen (schreibe ohne diese komischen Hilfen...) 

Und was ist bei ech so los? 

Kommentare:

  1. Ach, schön, wenn einen Bücher so mitreißen - für diese Momente lebt man doch als Bücherwurm! :D
    Die Bücher kenne ich zwar nicht, allerdings sind für mich die Autorin und das Genre schon so ein Paradox, dass ich mir den ersten Teil wohl zumindest einmal anschauen werde! :D

    Für deinen Laptop drücke ich dir die Daumen - nervig, wenn sowas passiert!

    Liebste Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mel,

      oh ja, da hast du Recht. Für genau solche Momente wird man von Nicht-Lesern zwar ungläubig belächelt, aber das sind einfach die Schönsten 😍

      Schau dir Teil 1 ruhig mal an - für mich war es ein richtiger Pageturner, wenn auch etwas vorhersehbar (was aber dem Genre und meiner krm... reichhaltigen Erfahrung damit geschuldet sein konnte...)

      Danke dir! Hweute habe ich einen Anruf vom PC-Menschen bekommen. Scheinbar ist bei irgendeibem Update was schiefgelaufen und er hat das Dateiformat zerschossen. Vermutlich sind meine Daten weg... Kann nur hoffen, dass ich alles soweit gesichert hatte was auch wichtig war. Er schaut nochmal - Montag weiß ich dann Bescheid.

      Liebe Grüße zurück!
      Enni

      Löschen